Müller-Hohagen, Ingeborg und Jürgen: Montessori - das Richtige für mein Kind?

Kösel Verlag, München, 2008

Die Buchfassung ist vergriffen, aber antiquarisch erhältlich.

Eine e-book-Version liegt weiterhin vor. Falls der Buchhandel noch nicht darauf zugreifen kann, ist auf jeden Fall eine Bestellung bei www.amazon.de möglich. Preis: 11,99 €

Im Herbst 2015 hat der Montessori Landesverband Bayern eine Sonderausgabe des Buches veranlasst. Es ist auf Anfrage dort oder über das Dachau Institut Psychologie & Pädagogik erhältlich.

Grundlage sind die langjährigen Schulerfahrungen von Ingeborg Müller-Hohagen: an staatlichen Hauptschulen in Nordrhein-Westfalen, an der Montessori-Schule der Aktion Sonnenschein in München, als Rektorin der Montessori-Schule Wertingen bei Augsburg. Hinzu kommen Beiträge von Jürgen Müller-Hohagen aus der psychologischen Arbeit am Kinderzentrum München und an einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle in München. Das Buch zeigt mit vielen Beispielen aus der Praxis, dass eine andere als die übliche Schule völlig alltagstauglich ist. Schülerinnen und Schüler kommen ausgezeichnet zurecht,wenn sie, um nur einiges zu nennen

  • in altersgemischten Klassen sich gegenseitig helfen
  • dabei regelmäßig selber aussuchen können, was sie lernen wollen
  • und ihr Lernen selbst organisieren
  • keine verpflichtenden Hausaufgaben erhalten
  • und auch keine Ziffernnoten
  • stattdessen aber an ihrer Leistungsfeststellung individuell mitwirken können
  • schon früh in Praktika die Arbeitswelt kennen lernen

Das Buch ist praxisnah geschrieben und zugleich theoretisch reflektiert. Die hohe Aktualität der pädagogischen Konzeptionen von Maria Montessori wird herausgearbeitet, dabei etwa auch im Licht der modernen Hinforschung betrachtet. Im Mittelpunkt steht die Sicht auf das Kind als eigenständiger Baumeister, dem von den Erwachsenen dafür die passenden Materialien und eine Vorbereitete Umgebung geboten werden müssen. Gerade diese Betonung der Eigenwilligkeit des Kindes und damit des Menschen überhaupt ist völlig im Sinne dessen, was vom Dachau Institut Psychologie und Pädagogik aufgezeigt wird, wie die NS-Zeit bis heute Wirkungen hat, auch im pädagogischen Feld, und wie sich das überwinden lässt.

Nachbemerkung: Der Buchtitel im Ratgeberstil war seinerzeit vom Verlag so gewünscht. Er gibt die Zielrichtung aber nur verkürzt wieder. Vielmehr richtet es sich nicht nur an Eltern vor der Einschulung ihrer Kinder, sondern auch danach. Und für Lehrkräfte sowohl an Montessori-Schulen als auch an staatlichen Schulen bietet es wichtige Hinweise und Informationen.